Schriftgröße ändern:  
Sie sind hier:  Startseite  Ausschreibung 

Ausschreibung 2017

 
Eiskunstlauf
Ausrichter
Hainberger Sportverein Greiz e.V.
Termin(e)
Montag, 06.03.2017
16:00 Uhr
WK-Beginn
Ort:
Eisbahn Greiz
An der Eisbahn 10
07973 Greiz

» Google-Routenplaner zum Wettkampfort (externer Link)
Gesamtleiter
Frau Nadine Söllner
Teilnahmeberechtigt sind
Kinder, Jugendliche und Erwachsene der Vereine und Schulen
des Vogtlandkreises und Greiz.
Altersklassen
‐ alle Altersklassen
Wettbewerbe
Kategorie I ‐ Elementenfolge
Die Läufer/innen zeigen eine vorgeschriebene
Elementenfolge nach frei wählbarer Musik.
Vorgeschriebene Reihenfolge der Elemente:
‐ 1 Kreis (Ø 10 m) Nachstoßschritt vorw. oder Übersetzen vorw.
‐ 1 Kreis (Ø 10 m) Nachstoßschritt rückw. oder Übersetzen rückw.
‐ Gleitschritte vorw. (halbe Bahn) mit anschließend. Storch (mind. 10m)
‐ Bremsen
‐ Gleitschritte vorwärts in Gegenrichtung zur Hocke (mind.10m)
‐ max. 1 Zusatzelement

Kategorie II ‐ Elementenfolge
Die Läufer/innen zeigen eine vorgeschriebene Elementenfolge nach frei
wählbarer Musik.
Vorgeschriebene Reihenfolge der Elemente:
‐ Übersetzen vorwärts in Achterform (Ø je 8er‐Kreis mind. 5 m, 1x
durchlaufen)
Übergang auf lange Gerade mit einem Drittel Anlauf
‐ 10 m Hocke bb oder Kanone eb + 10m Storch
‐ Übergang auf Übersetzen rückwärts (Ø Kreis mind. 5 m), 2 Kreise
(Richtung freigestellt) mit anschließender Auslaufhaltung (3 sec.)
‐ 1 Sprungelement nach Wahl (Dreiersprung zählt als Wertungssprung)
‐ 1 Pirouettenelement eb oder bb (mind. 3 Umdrehungen)
‐ 1Sprungelement
‐ 1Spirale oder Flieger (mind. 6 sec. Halten)
‐ max. 1 Zusatzelement

Kategorie III – Kleine Kür
Die Läufer/innen zeigen Kürprogramm von 2 min Länge (+/‐ 10 sec.)
Es gibt keinen Abzug für kürzere Programme.Elemente gesamt: 7
‐ max. 4 Sprungelemente, zugelassene Sprünge: Dreiersprung, Salchow,
Toeloop, Rittberger, Flip. Es sind nur Einfachsprünge erlaubt, jeder
Sprung darf nur zwei Mal als Einzelsprung gezeigt werden. Max. 2
Sprungkombinationen können enthalten sein.
‐ max. 2 Pirouetten (Stand‐, Sitz‐ oder Waagepirouette mit mind. 3 U).
1 Schrittfolge über mindestens 2/3 der langen Geraden o. 1Kreisschrittf.

Kategorie IV – Große Kür
Die Läufer/innen zeigen Kürprogramm von 3 min Länge (+/‐ 10 sec.).
Vogtlandspiele.com | Ausschreibung der Vogtlandspiele 2017 – Wintersportarten 12 | 23
Es gibt keinen Abzug für kürzere Programme.
Elemente gesamt: 10 ‐ 6 Sprungelemente
Jeder Sprung kann nur einmal als Einzelsprung gezeigt werden. Es sind max. 3
Sprungkombinationen oder Sprungsequenzen möglich. Erlaubt sind alle
Sprünge. Der Dreiersprung gilt nicht als Wertungssprung .
Es sind nur Einfachsprünge zugelassen.
‐ 2 Pirouetten unterschiedlicher Art, wobei eine Pirouette in einer Grund
position (Stand‐, Sitz‐ oder Waagepirouette) ausgeführt sein muss
(mind. 5 U).
‐1 Schrittfolge über mindestens 2/3 der langen Geraden
‐1 Spiralenfolge (je Position mind. 3 sec. oder eine Position 6 sec.)
Wettkampfbestimmungen
Sonstiges
Meldungenschluss
Donnerstag, 22.12.2016
Meldungen an
HSV Greiz e.V.
Sektion Eiskunstlauf
Frau Nadine Söllner 
Zoghaus 37 
07957 Langwetzendorf 

Telefon
0151 46443832
E-Mail
soellner@eiskunstlauf‐greiz.de
Website
www.eiskunstlauf‐greiz.de
Telefon
0151 46443832
E-Mail
soellner@eiskunstlauf‐greiz.de
Online-Teilnehmeranmeldung
Ergebnisse
Bereits gemeldete TN (0)
Mit freundlicher Unterstützung durch unsere Sponsoren und Partner in der Region